Neu gestaltete Paletten von Dolav rationalisieren eines der größten Logistikzentren im Mittleren Osten

 

Um die Abläufe zu vereinfachen und Kosten zu sparen, hat der israelische Pharmakonzern Teva Pharmaceutical Industries sein Logistik-Palettensystem mit Hilfe von eigens für diesen Zweck entwickelten Kunststoffpaletten von Dolav rationalisiert. Die Entscheidung fiel auf Dolav, weil das Unternehmen im eng gesetzten Zeitrahmen eine Palette bereitstellen konnte, die die strengen Qualitätsanforderungen von Teva mehr als erfüllte. Die Paletten überzeugten mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und Teva bestellte 70.000 der neuen Paletten für den Einsatz in seinem vollautomatischen Regalsystem.

 

Riesige Drehscheibe – schneller Warenumschlag

Das 77.000 Quadratmeter große Logistikzentrum bei Shoham, Israel, in das Teva 100 Mio. US-Dollar investiert hat, wurde 2011 vom israelischen Präsidenten Shimon Peres eröffnet. Es dient in erster Linie als internationales Vertriebszentrum von Teva und beliefert auch alle Teva-Fabriken in Israel. Zielsetzung war, die LKW-Ladezeit von einer Stunde auf knapp zehn Minuten zu reduzieren. Von der Konzeption her soll das Zentrum dem erwarteten Wachstum des Unternehmens in den nächsten zehn Jahren und darüber hinaus gewachsen sein.

 

 Dolav New Pallet At Teva Israel 2011 06 13 10 47 06 RS

 

Auf Leistung ausgelegt

Die neu gestalteten Polypropylen-Paletten von Dolav erfüllen die strengen Spezifikationen von Teva hinsichtlich einer maximalen Belastbarkeit von 2.000 kg, einer statischen und dynamischen Belastbarkeit von 1.500 kg sowie einer Belastbarkeit von 1.000 kg im Hochregal. Bei Maßen von 1.200 x 1.000 x 150 mm wiegen die Paletten jeweils nur 25 kg und weisen nach 30 Tagen bei einer Last von 1.000 kg auf einer 1.000 mm breiten Regalöffnung eine maximal zulässige Durchbiegung von 5 mm auf. Im Lager von Teva bei einer Umgebungstemperatur von 23 ˚C liegt diese Durchbiegung bei weniger als 3 mm.

 Dolav New Pallet At Teva Israel IMG 1953 RS

Heiß und kalt

Die Ladungsträger sind bei Temperaturen von -15 ˚C bis +60 ˚C einsetzbar und können mit bis zu 80 ˚C gereinigt werden. Die Schlagfestigkeit der neuen Polypropylen- Zusammensetzung ist 30-50 Prozent besser als die von HDPE bei Raumtemperatur. Die Dolav-Paletten verfügen über drei integrierte Kufen und sind mit drei Stahlträgern verstärkt.

 

Erfüllung der Anforderungen und neue Optionen

Um auch die Anforderungen seitens FDA/GMP an pharmazeutische Umgebungen zu erfüllen, bietet Dolav die Paletten außerdem optional mit perforierter Oberfläche, Sicherheitsrand, zwei Kufen oder neun Füßen an. 

 

The Teva Logistics Hub Israel Has 70000 Dolav Pallets Pic4498 DC RS